Kammlauf

 
Löschke und Strelow gewinnen
Justus Strelow (Mitte) gewann das 26-Kilometer-Freistil-Rennen vor Markus Heldt und Martin Hahn (rechts).
(c) Brand-Aktuell

Löschke und Strelow gewinnen

Klingenthal. Jessica Löschke und Justus Strelow heißen die Sieger im 26-Kilometer-Freistilrennen beim 47. Internationalen Kammlauf in Klingenthal-Mühlleithen. Bei guten winterlichen Bedingungen konnten am Samstagvormittag die Läufe im Skistadion auf dem Kamm gestartet werden. Viele Helfer des VSC Klingenthal und des befreundeten SC Carlsfeld hatten für bestmögliche Wettkampbedingungen gesorgt und erhielten dafür von den Aktiven viel Lob. 

Insgesamt 350 Langläuferinnen und Langläufer aus acht Ländern hatten sich in die Startlisten eingetragen. Los ging es mit dem "Kleinen Kammlauf" über 5 Kilometer klassisch, es folgte der "Familienlauf" über 10 Kilometer klassisch und schließlich der Internationaler Kammlauf - Freistil über 26 Kilometer.

In einem packenden Zielsprint sicherte sich Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg) in 1:16:23,0 knapp den Sieg vor Markus Heldt (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal). Dritter wurde Martin Hahn (VSC Klingenthal).

Außergewöhnlich schnell war auch Jessica Löschke (TSV Leuna) in 1:24:50,8. Als Zweite überquerte Helene Therese Hendel (VSC Klingenthal) die Ziellinie, Dritte wurde Anne Heinemann (SV Robotron Dresden). 172 Männer und Frauen waren über 26-Kilomter gestartet.

Am Sonntag wird um 10.00 Uhr dann der 47. Internationalen Kammlaufs über 50 Kilometer klassisch gestartet, 10.20 Uhr der klassische Lauf über 26 Kilometer. Außerdem werden noch die "Großen und Kleinen Kammzwerge" über 800 bzw. 400 Meter starten.

Alle Ergebnisse unter www.kammlauf.de
 
Seite drucken
URL:
Titel: Löschke und Strelow gewinnen
Druckdatum: 15.11.2019